Freitag, 4. Oktober 2013

Himbeer Küchlein, so lecker!

Feiertag, langes Wochenende! Endlich Zeit etwas Leckeres zu zaubern: Wunderbar, köstliche Himbeer-Cupcakes oder auch Rasperry Cheascakes genannt. Hier das Rezept für 12 Portionen.
Raspberry Chease Cake :


125g Zucker
3 Eier
250g Mascarpone
250g Magerquark
3 El Gries
½ Zitrone, abgeriebene Schale, unbehandelt
1 Pk Vanille-Puddingpulver
200 g Himbeeren41 El Mehl
3 Stück Zwieback, evtl. Kokos
25 g Kokosraspeln
80 g Butter, geschmolzen
40 g Zucker



Die TK-Himbeeren in eine Schüssel geben (einige zum Verzieren zurück ins Gefrierfach legen) mit Mehl betäuben und 15 Minuten antauen lassen. Eier und Zucker mit dem Mixer cremig rühren. Mascarpone, Magerquark, Gries, Puddingpulver und abgeriebene Zitronenschale dazu geben, verrühren und die Himbeeren vorsichtig unterrühren. Käsemasse in die Förmchen füllen, glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad etwa 30 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit mit Alufolie abdecken. Für die Streusel, den Zwieback in einem Gefrierbeutel zerbröseln. Butter schmelzen, Zwiebackbrösel, Kokosraspel und Zucker dazu geben, alles gut vermengen. Streusel nach 15 Minuten Backzeit über dem Teig verteilen, weitere 15 Minuten fertig backen. Kuchenoberfläche mit Kokosraspeln bestreuen und mit den restlichen Himbeeren verzieren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten