Montag, 15. August 2016

Design & mehr ❤ in Hamburg


Die Sommerpause hat uns auch dieses Jahr voll erwischt und zu einem kleinen Themenstau geführt. Jetzt geht es weiter, denn ein Sommerloch an Ideen und Inhalten haben wir definitiv nicht. Schon eher eine to-do-Liste in der Länge einer Slackline, lange Ausführung.
Wo geht es nun weiter? Bleiben wir doch im Sommer:


Vor Kurzem flatterte uns eine Einladung zu einem  Presse-Event von unserer Freundin Sigrid Brauer ins Haus. Sie ist Gründerin der Presse- und Lifestyle-Plattform SCHÖNES VERBINDET und bekannt als Expertin in Sachen Design. Auf Sigrids regelmäßig stattfindenden Presse Veranstaltungen von SCHÖNES VERBINDET stellen junge Labels und renommierte Hersteller aus den Bereichen Wohnen, Lifestyle, Design und Geschenkartikel ihre neuen Kollektionen vor. Zu den Besuchern der Veranstaltung gehörten renommierte Magazine wie Schöner Wohnen, Living at Home und Zuhause Wohnen. Und natürlich wir Deichtöchter!
Unterstützt wurde SCHÖNES VERBINDET dieses Mal von PRODUCTMATE.

Das Motto des Events war „Xmas-Preview—Lieblingsstücke und Präsente“! Entgegen unseren Befürchtungen mutete die Ausstellung nicht sehr weihnachtlich an, sondern bestach durch tolle Design-Stücke, die selbstverständlich ganzjährig einsetzbar sind und natürlich auch als Lieblings-Weihnachtsgeschenke taugen. An Weihnachten denken ... damit kann man ja bekanntlich nie früh genug anfangen.



Auf der Ausstellungsfläche, direkt an der Alster im Mercedes me Store haben uns die trendigen Designschätze von Puik-Art aus Amsterdam besonders fasziniert, positiv überrascht waren wir von dem romantische Geschirr des französische Porzellanherstellers Gien. Wir waren begeistert! Und hätten am liebsten so ein handgemachtes Mosaiktablett von helmuth mitgenommen.


Nicht zu vergessen unser spontanes Must-Have: die schicken, handgemachte Brillen von Habrima, die sind praktischerweise gleich nebenan am Ballindamm zu haben. Zur Stärkung gab es leckere Kichererbsen-Snacks und Craft-Beer von Baobees.


Für gutes Design bekannt ist schon lange der Designer Tobias Grau, der seine neuesten Modelle präsentierte. Aber auch fürs Gemüt war etwas dabei, so die gefühlvoll gestalteten  Designkissen von der Lotus Collection.
Mehr Infos zu den Ausstellern und Produkten hält Sigrid Brauer auf Ihrem Portal www.schoenes-verbindet.de für euch bereit.

    Der gut besuchte Store am Ballindamm (Foto: PRODUCTMATE)

Köstlicher Salat und der herrliche Cappuccino vom Mercedes me Store rundeten unseren Besuch ab. Der Mercedes me Store bietet übrigens immer mal wieder interessante Veranstaltungen und beinhaltet zudem ein Restaurant und Cafe in bester Lage. Hier lässt sich, mit Blick auf die Alster eine wunderbare Shoppingpause einlegen.


    Baobees (Foto: PRODUCTMATE)

    Puik-Art (Foto: PRODUCTMATE)

    Puik-Art (Foto: PRODUCTMATE)

Tatkräftige Unterstützung für SCHÖNES VERBINDET gab es von den Jungs und Mädels vom Hamburger Start Up PRODUCTMATE.
Diese haben sich dem Motto Think global, buy local verschrieben und verbinden die Online-Welt mit den realen Geschäften vor Ort. Die Idee dahinter: Ein virtuelles Schaufenster vom Fachhändler, das über das Portal PRODUCTMATE zur Verfügung gestellt wird. Der Kunde sucht sich dort sein Produkt aus und kann durch Standortbestimmung und Routenplaner direkt zum Einzelhändler geführt werden.
Online finden und offline kaufen - eine perfekte Symbiose zwischen digital und analog. Über 400 Händler, zur Zeit noch überwiegend in Hamburg, sind schon in der Datebank registriert, die ständig erweitert wird.

Dieser Trend geht in eine zukunftsweisende Richtung finden wir, denn wer möchte schon Stadtviertel, die nur noch aus Ketten oder leer stehenden Läden bestehen. Vor Ort gucken, entdecken, anfassen oder anprobieren macht sagenhaft Spaß und geht durch die Internet-Kauferei völlig verloren. Zudem entdeckt man dann vielleicht auch so manches Viertel neu und verbindet den Einkauf noch mit einem netten Restaurant Besuch. Wir werden das auf jeden Fall demnächst austesten und berichten.

Anschauen lohnt sind: https://productmate.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten